Ist das ein bisschen krank?

Na gut, so ganz normal ist es sicherlich nicht. Da lässt einem die angetraute Holde sitzen und zieht zu nem neuen Kerl, und nach 2 Jahren trifft man sich so völlig unverbindlich zum Worschde (für Nicht Pfälzer: Dürkheimer Wurstmarkt, größtes Weinfest der Welt)… und zwar zusammen mit den jeweils anderen Partnern. Nein, ohne Sex….
Na ja gut, es war am Anfang schon etwas komisch – aber eigentlich war das „meeting im Weindorf“ eines wie unter Freunden, wenn man sich länger nicht gesehen hat….
Erst beschnuppert man sich ein bisschen und dann wirds lustig… schließlich kennt man sich und muss nicht viel verheimlichen …

Aber eines beruhigt mich dann doch: Er sieht nicht besser aus als ich… und ist sogar noch spießiger – er hat halt Geld…. und gemeine Männer-Lästermäuler behaupten, Frauen würde es immer zum Geld ziehen….
Allein diese Erkenntnis wars wert. Und eines weiß ich jetzt auch: Es tut nicht mehr weh. Und die Neue ist genau richtig.

Ob das zur Nachahmung empfohlen ist? Eher nicht – nur wenn man es genau wissen will…

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar